Qomparo24 Lupe

Finden Sie den
perfekten Berater

Qomparo White Serch Icon
Kostenlose Suchanfrage starten
Einfach & Schnell die perfekte Agentur finden

Wissenswertes über Business Coaching

Was ist Business Coaching?

Business Coaching unterstützt Mitarbeiter und Führungskräfte dabei, sich beruflich weiterzuentwickeln. Dies geschieht, indem die verborgenen Potenziale des Gecoachten erkannt und hervorgehoben werden.

Durch das Erwachen der versteckten Potenziale und der Motivation, verstärkt der Gecoachte seine Leistung und kann sich den Umweltveränderungen besser anpassen.

Business Coaching ist eine Beratungsform, die grundsätzlich Menschen dabei hilft Ihre Fähigkeiten und Stärken zu finden. Karrierecoaching und Berufscoaching sind ebenfalls gängige Begriffe.

Hierbei muss man von einem Berater und einem Coach unterscheiden. Die Berater teilen Lösungsvorschläge mit und vermitteln Fähigkeiten, während ein Coach dem Coachee (Klienten) dabei unterstützt seine eigenen individuellen Lösungen zu finden und zu erreichen.

Business Coaching Themen - die Schwerpunkte

Das Business Coaching wird in Deutschland vorwiegend in mittleren oder großen Unternehmen in Anspruch genommen. Dies heißt jedoch nicht, dass Start Up's und Kleinunternehmen davon nicht profitieren könnten. Grundsätzlich sollte dies in allen Unternehmensgrößen und Bereichen in Anspruch genommen werden.

Es sind viele Unterthemen vorhanden, die bearbeitet werden können. Je nach Bedarf des Unternehmens oder der Einzelperson können entweder alle Themen behandelt werden oder nur ein Teil davon.

Potenzialanalyse:

Die Potenzialanalyse ist die persönliche Analyse von Fähigkeiten und Stärken. Die Analyse entdeckt dabei Ihre versteckten Potenziale, Fähigkeiten, Wissen, Talente und mehr. Die Business Coaches kennen verschiedene Methoden, um die versteckten Elemente zu entdecken. Orientierung für die Zukunft wird mitgegeben, indem man Strategien und Kompetenzen entwickelt.

Change-Management:

Das Change-Management beziehungsweise das Veränderungsmanagement ist dafür da, um lang bestehende Strategien und Techniken neu zu orientieren. Diese sollen verbessert werden für die Umsetzung von neuen Strategien und Prozessen. Eine neue Unternehmensstruktur soll aufgebaut werden, um die Werte innerhalb des Unternehmens zu optimieren.

Führungsmanagement:

Professionelle Begleitung des Business Coachs, der zugleich auch die Führungskraft ist. Das tägliche Verhalten wird kritisch reflektiert und die Kompetenzen werden erweitert beziehungsweise verbessert. Zwischenmenschliche Probleme werden mit Unterstützung beseitigt. Diese Methode wird in den häufigsten Fällen bei Führungskräften angewendet. Es wird strukturiert und mit klarem Ziel an der eigenen Persönlichkeit gearbeitet.

Konfliktmanagement:

Konflikte finden Sie überall. In jedem Unternehmen gibt es Konflikte. Konflikte können nicht vermieden werden und aus diesem Grund ist das Konfliktmanagement ein wichtiger Punkt im Unternehmen. Dies wird ebenfalls häufig bei Führungskräften angewendet, da Sie die Aufgabe haben, dass eine gute friedliche Arbeitsatmosphäre zwischen den Mitarbeitern herrscht.

Konflikte können jedoch auch eine positive Wirkung auf die Leistung haben, solange es keine persönlichen oder religiösen Konflikte sind. Konflikte zeigen auf, dass Veränderungen notwendig sind. Sie zeigen auch, dass die Mitarbeiter sich mit dem Themengebiet  beschäftigen. Konflikte haben somit nicht nur negative Aspekte, sondern auch positive Aspekte, die man mit Hilfe des Konfliktmanagements zu Motivation umwandeln kann.

Teamentwicklung:

Einzelkämpfer gibt es leider immer noch zu viele in Unternehmen. Es wurde bewiesen, dass die Produktivität steigt, wenn in Teams gearbeitet wird, da man vom Wissen der anderen profitieren kann. 

Je unterschiedlicher die Talente der jeweiligen in der Gruppe sind, desto höher steigt die Produktivität, da mehr voneinander gelernt werden kann. Dies steigert wiederum dann auch die Motivation, sowie die Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit.



Um Menschenkenntnisse gewinnen zu können, die Psychologie eines Menschens besser zu verstehen und einen hohen Mehrwert daraus zu ziehen, empfehlen wir Ihnen zusätzlich ein psychologisches Coaching.

7 Tipps wie Sie den passenden Business Coach finden

Es werden heutzutage im Unternehmen immer mehr Coaches gesucht. Der Grund dafür ist die steigende Erfolgsquote bei Unternehmen, die diese einsetzen. Doch wie finden Sie eigentlich den passenden Business Coach für Ihr Unternehmen?

  1. Stellen Sie sich zunächst selbst die Frage, in welchem Bereich Sie Hilfe brauchen. Wieso können Sie die Probleme nicht alleine lösen? Wenn Sie diese Fragen beantwortet haben, wissen Sie nun welche Fähigkeiten Ihr Coach haben sollte, um Ihnen weiterhelfen zu können.

  2. Lassen Sie sich nicht über den Tisch ziehen! Der Beruf Coach ist kein geschützter Beruf, was die Folge hat, dass sich jeder Coach nennen darf. Lassen Sie sich Zertifikate und Beweise zeigen, um die Glaubwürdigkeit des Coachs zu bestärken.

  3. Schauen Sie sich nicht nur ein Angebot an und nehmen Sie dies an. Vergleichen Sie mehrere Angebote miteinander und wählen Sie dann für sich den besten Business Coach aus. Dies muss nicht der teuerste oder günstigste sein, sondern mit den speziellen Fähigkeiten Antworten auf Ihre Fragen zu haben.

  4. Das Vorgespräch ist ein wichtiges Gespräch, um zu erkennen, ob der Coach seriös ist. Bitten Sie ihn, dass er Ihnen sagt, welche Vorgehensweise er anwenden wird, um Ihnen zu helfen. Professionelle seriöse Coachs sind sehr transparent was dies angeht und schildern jedes Detail. Wenn dies der Fall ist, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen!

  5. Um seine Kenntnisse und sein Wissen auf die Probe zu stellen, können Sie ihn fragen, wo er die Unterschiede zwischen Beratung und Coaching sieht. Jeder seriöse Coach hat dazu eine eigene klare Meinung.

  6. Die Chemie muss stimmen! Wenn Sie beim Vorgespräch schon merken, dass die Chemie nicht stimmt oder ihr Bauchgefühl ein Nein sagt, dann hören Sie darauf.

  7. Das Coaching ist immer zeitlich begrenzt. Aus diesem Grund sollten Sie mit dem Coach vereinbaren, bis wann Ihr Problem gelöst werden soll.

Solange Sie diese Tipps folgen, kann nichts schiefgehen! Sie haben einen professionellen seriösen Business Coach, der die Fähigkeiten besitzt, Antworten auf Ihre offenen Fragen zu liefern.

Alternativ können Sie ein Führungskräfte Coaching absolvieren, welches Ihnen für Ihre Führungskräfte einen hohen Mehrwert bietet.

Wie werden Sie zum Business Coach?

Eine echte Ausbildung zum Business Coach gibt es bis dato noch nicht. Wer einer werden möchte, der muss vorher ein Vollzeitstudium im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Pädagogik oder Wirtschaftspsychologie absolviert haben. Somit stellt man fest, dass Kenntnisse über Mitarbeiterführung vorhanden sind.

Nach dem Studium kann man eine Weiterbildung zum Business Coach absolvieren. In dieser Weiterbildung lernen Sie sich in andere Menschen hineinzuversetzen und lernen bestimmte Dinge aus anderen Blickwinkeln zu betrachten.

Darüber hinaus werden Sie lernen wie Sie die Fähigkeiten und Stärken der Menschen erkennen und optimal einsetzen können, um vorhandenes Potenzial nicht zu verschwenden.

Wichtig bei der Weiterbildung ist das vertiefte Wissen darüber wie Menschen funktionieren, was sie motiviert und wie sie sich selbst am besten organisieren können.

Zusammengefasst beinhalten die Inhalte der Weiterbildung folgendes:

  • Problemanalyse
  • Gesprächsführung
  • Persönlichkeitsentwicklung eines Menschen kennenlernen
  • Motivationsmethoden kennenlernen
  • Selbstreflexion über Verhalten
  • Meditations- und Entspannungsmethoden
  • Konfliktmanagement
  • Teamentwicklung
  • Führungsmanagement

Um sich als Business Coach zu perfektionieren, kann man neben der Ausbildung ein NLP Coaching in Anspruch nehmen. NLP ist ein Kommunikationsmodell, welches die Kommunikationsfähigkeit erheblich stärkt.

Eine Ausbildungsvergütung gibt es nicht. Es handelt sich hierbei um eine Weiterbildung beziehungsweise Schulung. Diese wird bisher nur an der IHK oder an privaten Institutionen angeboten. Wer also die Weiterbildung absolvieren möchte, muss sich darauf gefasst machen zu zahlen. Der Preis für die Weiterbildung liegt bei etwa 4.500 bis 9.000 Euro.

Gehalt eines Business Coach

Bei einem Business Coach muss man unterscheiden, ob er Freiberufler ist oder bei einem Unternehmen arbeitet. Die Coachs, die bei Unternehmen tätig sind, erhalten durchschnittlich 35.000 bis 65.000 Euro pro Jahr. Die Preisspanne ist so groß, da es auf die Berufserfahrung ankommt und wie lange man bereits im Unternehmen tätig ist.

Freiberufliche Business Coachs verdienen deutlich mehr. Ein Profi Business Coach verdient auch gerne mal 100.000 Euro pro Jahr. Der Vorteil bei den Freiberuflern ist, dass sie die Preise selbst gestalten können. Der Nachteil ist, dass sie selbst Kunden suchen müssen und die Stammkundschaft pflegen müssen. Dies benötigt ebenfalls Fähigkeiten und wer diese nicht besitzt, wird es schwer haben selbstständig erfolgreich zu sein oder zu werden.

Möchten Sie auch die Vorteile und den Mehrwert eines Business Coach für Ihr Unternehmen oder Berufsleben? Wir übernehmen die Arbeit für Sie! Registrieren Sie sich jetzt online bei https://www.qomparo24.de/ und wir filtern Ihnen den passenden Business Coach der zu 93 % Ihren Anforderungen entspricht.

People talking about business
➤ Kostenlos Berater vergleichen

250+ geprüfte Unternehmen
Unverbindlich
93% Übereinstimmung
48h Kontaktaufnahme
DSGVO Konform
Unternehmen finden

Weitere spannende Themen

Qomparto24 GmbH © 2018. Alle Rechte vorbehalten.
Gefördert durch: